Silvia Mücke

54 Jahre, verheiratet
Beruf: Examinierte Altenpflegerin

Listenplatz 10

Werdegang
Ich bin seit 1990 Verheiratet. 1993 zogen wir nach Lengthal und seit meinem bestanden Staatsexamen arbeite ich in der ambulanten Pflege, zurzeit angestellt bei einem privaten Pflegedienst in Dingolfing.

Für was setzt ich mich ein?

  • Ich möchte das WIR- Gefühl in der Gemeinde stärken, auch finde ich, dass das Ehrenamt an sich wenig angesehen wird. Als Frau eines aktiven Feuerwehrmanns weiß ich, wie wichtig die vielen Hände hinter dem Ehrenamt sind: Uniformen und Schutzanzüge waschen, meist vor den Fahnenweihe gebracht, Kuchen zu backen, bei Veranstaltungen mithelfen, vorher und auch nachher, und Geschirr spülen und alles nebenher. Ja, wir machen das gerne, aber das Ehrenamt bekommt kaum die Anerkennung, die es verdient, und die Frauen und Männer die hinter den Ehrenamtlichen stehen werden, meist, einfach vergessen.
  • Aufgrund meiner beruflichen Erfahrung interessiere ich mich für die Belange von Senioren und Junggeblieben.
  • Unsere Gemeinde ist schön und die Menschen, die sie mit Leben füllen,  sind einzigartig. Ich bin froh ein Teil dieser Gemeinde zu sein und scheue auch keine Verantwortung, die wir Gemeinsam tragen können.